Amberg
Jugendliche sitzem auf der Freitreppe am Mariahilfberg und feiern den Jugendtag am Berg
Du + ich = Kirche 1/3
Ministranten feiern einen Gottesdienst im Innenhof des Klosters Ensdorf
Kirche erleben 2/3
ca. 150 Ministranten sitzen in Rom am Boden und spielen gemeinsam ein Singspiel
Miteinander Spaß haben 3/3
  1. Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2019

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2019

Ans Licht

Jugendstelle Amberg
Du, Jesus, bist den Weg durch die Dunkelheit gegangen, und du, Mensch, kennst deine eigenen dunklen Momente. Doch es wird hell werden, mitten in unserer Dunkelheit. Mehr Räume entstehen für Gottes Licht und um Gott zu hören. Durch die Gemeinschaft Jesus ist der Tod Geschichte. Und bis in jede Dunkelheit unseres Lebens heute dringt dieses Licht hinein.
Unter dem Motto "Ans Licht" veranstaltete das Jugendseelsorgeteam der Kath. Jugendstelle Amberg am 12.04.2019 auf dem Amberger Marktplatz den diesjährigen ökumenischen Kreuzweg der Jugend. Junge Christen beider Konfessionen wurden aufgerufen, ein Zeichen für ein lebendiges, ökumenisches Miteinander während der Osterzeit zu setzen. Ausgestattet mit den Materialien des Jugendhauses Düsseldorf startete der Kreuzweg vor der Basilika St. Martin, es ging weiter entlang der Vils zum Amberger Landratsamt und Kurfürstenbad, zurück Richtung Stadt zum Amtsgericht und geendet wurde bei der Kreuzigungsgruppe hinter St. Martin. Die Jugendlichen durften selbst das Gewicht des Kreuzes Jesu erfahren, das sie symbolisch zu jeder einzelnen, der 13. Stationen mit tragen durften. Kerzen wurden entzündet, Gebete gesprochen und Lieder gesungen, um dem Leiden Jesu zu gedenken. Wir bedanken uns bei allen, die den Kreuzweg mit uns gegangen sind. Gesegnete Kartage und ein frohes Osterfest euch allen!

Bildergalerie