Amberg
Jugendliche sitzem auf der Freitreppe am Mariahilfberg und feiern den Jugendtag am Berg
Du + ich = Kirche 1/3
Ministranten feiern einen Gottesdienst im Innenhof des Klosters Ensdorf
Kirche erleben 2/3
ca. 150 Ministranten sitzen in Rom am Boden und spielen gemeinsam ein Singspiel
Miteinander Spaß haben 3/3
  1. Jugendstelle Amberg
  2. Deine Jugendstelle
  3. News
  4. BDKJ-AM-Vollversammlung

BDKJ-AM-Vollversammlung

Wechsel in der Vorstandschaft

Jugendstelle Amberg

Mit Kreativität und Zuversicht geht der Bund der katholischen Jugend ( BDKJ ), Kreisverband Amberg an seine künftigen Aufgaben mit vielfältigen religiösen Angeboten heran.

Ämter besetzt

Bei den Neuwahlen konnten sämtliche Ämter bis auf zweimännliche Vorstandposten besetzt werden. Nachder einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurden Sabrina Netta, Christina Preuß und Franziska Karl alsVorsitzende und Pfarrer Alois Berzl als Besitzer gewählt, zwei männliche Vorstandsposten konnten noch nicht besetztwerden. Die Versammlung wählte weiterhin Florian Eder als Delegierten für den Stadtjugendring sowie Paul Aignerund Christian Härteis als Kassenprüfer. Der langjährige Vorstand Matthias Baldauf trat nicht mehr an und wurde vom Gremium mit einem großen Lob für sein Engagement verabschiedet.

Viele Termine für das neue Jahr

Nach der Begrüßung durch den scheidenden Vorsitzenden berichtete Christoph Streit von den Aktivitäten des Diözesanverbandes. Für die Jugendstelle berichtete Kerstin Schütz von den vier Angeboten des Filmgottesdienstes „Jesus liebt Dich“. Das „Andere Passionssingen“ wurde für den 28. Februar terminiert. Im nächsten Jahr werden auch wieder Schulungen für die Juleica angeboten, religiöse Höhepunkte werden die Romwallfahrt vom 28. März bis 2. April und der Weltjugendtag in Krakau sein. In Vertretung des Stadtjugendrings wies Michael Kronfeld auf das Event „schools out“ am 29. Juli im Hockermühlbad hin.