Amberg
Jugendliche sitzem auf der Freitreppe am Mariahilfberg und feiern den Jugendtag am Berg
Du + ich = Kirche 1/3
Ministranten feiern einen Gottesdienst im Innenhof des Klosters Ensdorf
Kirche erleben 2/3
ca. 150 Ministranten sitzen in Rom am Boden und spielen gemeinsam ein Singspiel
Miteinander Spaß haben 3/3
  1. Jugendstelle Amberg
  2. Deine Jugendstelle
  3. News
  4. Faszination Berge

Faszination Berge

Echte Abenteuer erlebt man offline!

Jugendstelle Amberg

Vom 02.07.2021 bis zum 05.07.2021 machten sich acht Jugendliche und junge Erwachsene mit uns auf den Weg in die Berge.

Während der Autofahrt gab es zur Beschäftigung ein Verkehrsbingo, dass von beiden Autos gemeinsam per Walkie Talkie gelöst werden konnte.
Als wir in Füssen ankamen, hatten wir noch Zeit bis wir die Jugendherberge beziehen konnten. Diese Zeit nutzen wir, um an den Forggensee zu fahren. Hier kühlten wir uns bei angenehmen 20 Grad Wassertemperatur ab und genossen die herrliche Aussicht auf die Berge und auf Schloss Neuschwanstein. Nach einem Abendessen in der Jugendherberge ging es für die Gruppe noch in die Innenstadt, um diese zu erkunden. 

Am zweiten Tag brachen wir zu unserer ersten Tour auf den Tegelberg mit 1881m Höhe auf. Dem Tegelberg zu Fuße liegt Schloss Neuschwanstein. Während dem Wandern erlernten die Teilnehmer den Umgang mit Karte und Kompass und waren somit in der Lage die Berge um uns herum mit Namen zu bestimmen. Des Weiteren konnten einige Teilnehmer ihre Kenntnisse in der Pflanzenkunde aufbessern und wissen nun darüber Bescheid, welche Pflanzen man essen und von welchen man lieber die Finger lassen sollte. 
Nach einem langen Weg bergab, haben wir dann noch einen kleinen Stop am See eingelegt, um die müden Füße abzukühlen und aufzuwecken.  Danach ging es weiter zum Abendessen in die Innenstadt. Nachdem ausgiebigen Abendessen ließen wir den Tag am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows ausklingen. 


Am Sonntag starteten wir zu einem Orientierungslauf, bei dem die beiden Gruppen sich gegenseitig den Weg zu einem bestimmten Ziel navigieren mussten. Nach ein paar Kommunikationsschwierigkeiten kamen alle oben auf dem Kalvarienberg an.
In einem tollen See zwischen den Bergen konnten wir erneut mit Blick auf Schloss Neuschwanstein baden. Dann ging es - durch Pfützen springend - zurück zur Jugendherberge.
Nach einem leckeren Abendessen gab es noch einen Impuls und einen lustigen Abend mit vielen tollen Spielen und Gesprächen.
Der Montag war auch schon der letzte Tag der Veranstaltung "Faszination Berge" auf die Ruine Falkenstein.